Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
+49 (0)3583 603-0
Online-Banking-Hotline
+49 (0)3583 603-5111
Unsere BLZ & BIC
BLZ85050100
BICWELADED1GRL
Überblick

Aktuelle Lage am Aktienmarkt von Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank

Corona-Ängste dominieren den Aktienmarkt

Eine weitere schlechte Woche für die Aktienmärkte, die weltweit um mehr als 5 Prozent nachgaben. Nachdem die Konjunkturexperten die neue Realität einer extrem schnellen weltweiten Verbreitung des Corona-Virus in ihre Berechnungen eingebaut hatten, kam für viele Regionen der Welt eine leichte Rezession für die erste Jahreshälfte heraus. Das gilt auch für Deutschland. Dies wäre generell verkraftbar, sofern es danach wieder deutlich nach oben ginge. Wie sich die Märkte jedoch weiterentwickeln, ist derzeit noch ungewiss. Zum einen weisen die Ansteckungszahlen außerhalb Chinas noch nicht auf den Höhepunkt der Verbreitung hin, zum anderen geht die Furcht vor einer Selbstverstärkung der negativen ökonomischen Folgen durch Kursrückgänge und weiteren Finanzstress um. Daher werden die kommenden Tage von weiterer Zurückhaltung an den Aktienmärkten und weiter sinkenden Renditen geprägt sein.

Märkte suchen neues Gleichgewicht

Die Sentix-Stimmungsumfrage unter Finanzmarktteilnehmern wird in der kommenden Woche die Besorgnisse der Marktteilnehmer in einem deutlichen Rückgang des Indexwertes zusammenfassen. Viel mehr interessiert allerdings, was für Kauf- und Verkaufsentscheidungen die Finanzmanager gegenwärtig ableiten. Erfahrungsgemäß streben viele große Marktteilnehmer zuerst nach einer Reduktion ihrer Risiken, was den Druck auf Wertpapierkurse zunächst erhöht, bevor wieder eine Umkehrbewegung einsetzt. Auf die Wahrnehmung der Risiken kann auch die Europäische Zentralbank in den kommenden Tagen einwirken, die bei ihrer turnusgemäßen Sitzung vorsorgliche Maßnahmen zur Abmilderung der Finanzmarktbewegungen beschließen wird.

Frankfurt, 6. März 2020

bevestor – Smarter anlegen

bevestor bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Geld einfach online nach einem wissenschaftlich fundierten Investment­konzept anzulegen und professionell verwalten zu lassen. Dabei bleiben Sie voll flexibel: Sie können jeder­zeit auf Ihr Depot zugreifen und Geld ein- oder auszahlen. Eine feste Lauf­zeit und Kündigungs­fristen gibt es bei bevestor nicht. Entdecken Sie jetzt die digitale Vermögens­verwaltung.

bevestor auf einen Blick

  • Ab 25 Euro monatlich
    Finden Sie das passende Portfolio mit dem Anlage­assistenten – ab einem Anlage­betrag von 1.000 Euro einmalig oder 25 Euro monatlich.
  • Flexibel und ohne feste Lauf­zeit
    Eröffnen und verwalten Sie Ihr Depot komplett online – wann und wo Sie wollen, ohne feste Lauf­zeit.
  • Mit innovativem Anlage­schutz1
    Der optionale Anlage­schutz ist eine vermögens­verwaltende Dienstleistung, die Ihre Geld­anlage überwacht und bei starken Markt­­schwankungen reagiert.
  • Transparente Kosten2
    Sie zahlen zwischen 0,8 Prozent und 1,0 Prozent pro Jahr auf Ihren durch­schnittlichen Depotwert (zzgl. Fremd­kosten abhängig vom gewählten Portfolio 0,33 bis 0,41 Prozent) - keine Depot- oder Transaktions­kosten, keine Ausgabe­aufschläge.

Kooperationspartner Ihrer Sparkasse

Die bevestor GmbH ist eine hundert­prozentige Tochter der DekaBank Deutsche Girozentrale mit Sitz in Frankfurt am Main.

Capital sagt „sehr gut“

Zum dritten Mal nach 2017 hat Capital ausgewählte Robo Advisor getestet. bevestor wurde auch bei der zweiten Teil­nahme mit einem Award durch Capital ausgezeichnet. Dabei überzeugte bevestor insbesondere durch seine Services und Profilierung des Anlegers. Mehr Informationen finden Sie im Capital Heft 8/2019.

bevestor erzielt ein „sehr gut“ im Robo-Advisor Test

Zum wiederholten Mal hat das ETF Extra Magazin ausgewählte Robo Advisor unter die Lupe genommen.  Als einer von 24 Anbietern, erreichte bevestor ein „sehr gut“. Dabei überzeugte bevestor insbesondere durch seine Anlage­strategie schon ab einem sehr geringen Anlage­betrag und die individuellen Investment­themen. Mehr Informationen finden Sie im ETF Extra Magazin Heft 3/2019.

Ihr nächster Schritt

Entdecken Sie die digitale Vermögensverwaltung und legen Sie sich Ihr individuelles Portfolio an.

So einfach geht´s

So einfach geht´s

  1. Anleger­typ ermitteln
    Nutzen Sie den digitalen Anlage­assistenten und ermitteln Sie, welcher Anleger­typ Sie sind.
  2. Anlage­strategie erhalten
    Sie erhalten eine Empfehlung für eine individuelle Anlage­strategie.
  3. Portfolio speichern
    Beobachten Sie Ihr gespeichertes Portfolio oder eröffnen Sie das Depot direkt online.

Ein Account, alles drin

Ihr bestehendes bevestor Depot können Sie einfach und direkt über den Online-Banking-Bereich Ihrer Sparkasse erreichen. So brauchen Sie sich nur einen Zugang merken.

Ihr nächster Schritt

Entdecken Sie die digitale Vermögensverwaltung und legen Sie sich Ihr individuelles Portfolio an.

1 Bitte beachten Sie: Beim Anlage­schutz handelt es sich um eine Risiko­management-Strategie und nicht um eine Garantie. In bestimmten Markt­situationen können die definierten Verlust­schwellen auch überschritten werden. Der Anlage­schutz wird von der Deka Vermögens­management GmbH erbracht.

Stand 01.12.2019, ohne Berücksichtigung der Themenfonds, Quelle: DekaBank

 Cookie Branding
i